Fußgängerunterführung wieder einmal unter Wasser

Feuerwehr-Abpump-Einsatz am Bahnhof Zorneding (Foto: Rob Harrison)

Am 8.6.2015 musste mal wieder die Feuerwehr die Fußgängerunterführung am Bahnhofs-Parkplatz von Zorneding abpumpen.
(Foto: Rob Harrison)

Zugegeben, das Unwetter von heute früh war schon sehr heftig und auch reichlich nass. Allerdings sollte ja Wasser unserer Fußgängerunterführung am S-Bahn-Parkplatz in Zorneding laut Bahn*) nichts mehr anhaben können, weil sie für die Abfluss-Ertüchtigung der Unterführung laut eigenen Angaben vor ein paar Jahren sehr viel Geld investiert hatte.

Trotzdem war es heute wieder einmal so weit – um ca. 7:30 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Zorneding wieder einmal kommen und pumpen. Vielen Dank an unsere Feuerwehr-Leute für den schnellen Einsatz.

Ich hoffe, dass ich demnächst mal bei unserem Feuerwehr-Kommandanten erfragen kann, wie oft unsere Mannschaft in den letzten drei Jahren für Abpump-Arbeiten zur Fußgängerunterführung am Bahnhof Zorneding ausrücken musste. Auf Dauer kommen diese Feuerwehreinsätze der Bahn sicherlich teurer, als mal für eine richtig funktionierende Entwässerung der Unterführung zu sorgen, denn jeder diesbezügliche Feuerwehr-Einsatz wird der Bahn üblicher Weise von der Gemeinde in Rechnung gestellt. Danach muss die Bahn meistens auch noch die Unterführung einer Grundreinigung unterziehen, die ebenfalls Geld kostet. Noch viel teurer wäre es aber bei solchen Überflutungs-Einsätzen, wenn wir in Zorneding Aufzüge am Bahnhof hätten – aber das ist ein ganz anderes Kapitel, das wir in diesem Tagebuch bereits umfassend diskutiert haben.

Dieser Beitrag wurde unter Treppenaufgang, Überflutung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.