Der Winter ist zurück – hoffentlich werden die Arme zum Entwerter nicht zu kurz

Entwerter am Bahnsteig des Bahnhofs von Zorneding (Foto: Peter Pernsteiner)

Schade, dass sich der Schneeräumdienst am Bahnsteig des Bahnhofs von Zorneding wohl nur wenig in die Fahrgäste hineindenken kann. Noch ist der Schneehaufen nicht so groß, dass man nicht mehr an den Entwerter langen kann, wenn aber der Winter noch mehr zurück kommt, dann wird wohl leider wieder der Arm zu kurz, um mit der Fahrkarte zum Entwerter zu gelangen.
(Foto: Peter Pernsteiner)

Heute ist doch noch einmal der Winter nach Zorneding zurückgekehrt – auch an den Bahnhof von Zorneding.

Und prompt gibt es beim Schneeräumen wieder das Problem wie in jedem Winter: Wohin nur mit dem vielen Schnee? Und wieder kommt die Schneeräumdienst auf die tolle Idee, den Schnee einfach vor dem Entwerter an der Rampe anzuhäufen und zu verdichten – ist natürlich viel einfacher, als den Schnee erst daneben vorbei zu schieben und dann irgendwo weiter zur Bahnsteigmitte hin abzulagern.

Heute ist auch noch nicht allzu viel Schnee gefallen – wenn es aber schlimmer wird und sich der Frühling weiterhin versteckt, dann sehe ich schon wieder kommen, dass man seine Fahrkarte nicht ohne Tiefschnee-Stapfen in den Entwerter stecken kann. In manchen harten Wintern habe ich auch schon erlebt, dass der Schneehaufen erstens recht hoch wurde und zweitens auch noch richtig fest war. Der Entwerter war dann beim besten Willen nicht mehr nutzbar.

Es wäre also schön, wenn der Schneeräumdienst bitte bitte ein wenig mehr an die Fahrgäste und deren Probleme beim oftmals üblichen Gang zum Fahrscheinentwerter denken würde.

Aber ich will mich ja nicht zu sehr beklagen, denn der Entwerter funktionierte heute einwandfrei – sogar der gestrige Schalttag wurde ordnungsgemäß umgestellt! Wir alle haben ja in der Vergangenheit schon des öfteren erlebt, dass der Entwerter wochenlang gar nicht funktioniert hat.

Entwerter am Bahnsteig des Bahnhofs von Zorneding (Foto: Peter Pernsteiner)

Schade, dass sich der Schneeräumdienst am Bahnsteig des Bahnhofs von Zorneding wohl nur wenig in die Fahrgäste hineindenken kann. Noch ist der Schneehaufen nicht so groß, dass man nicht mehr an den Entwerter langen kann, wenn aber der Winter noch mehr zurück kommt, dann wird wohl leider wieder der Arm zu kurz, um mit der Fahrkarte zum Entwerter zu gelangen.
(Foto: Peter Pernsteiner)

Dieser Beitrag wurde unter Fahrscheinentwerter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.