Bei der Bahn tickt es wohl nicht mehr so recht!

Am Zornedinger Bahnhof stimmt die Uhrzeit nicht (Foto: Rob Harrison)

Am Zornedinger Bahnhof stimmt die Uhrzeit nicht
(Foto: Rob Harrison)

Am Bahnsteig von Zorneding gehen die Uhren derzeit anders – ob nur falsch oder gar nicht, konnte mir allerdings der Fotograf dieses Bildes von heute früh um 7:31 Uhr nicht sagen. Fest steht damit nur, dass das entweder noch eine Spätfolge des erneuten Strom-Blackouts von Zorneding vom Samstag-Abend ist oder wieder einmal ein nicht reparierter Defekt. Beides wäre eigentlich traurig, denn ich habe bisher immer geglaubt, dass die Uhren bei der Bahn*) irgendwie zentral gestellt werden oder zumindest vielleicht sogar eine sich selbst stellende Funkuhr an Bord haben müssten – die kostet auch kein Vermögen! Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Bahn ohnehin Geld für Energie bis zum Gehtnichtmehr verschwendet: beispielsweise hier in Zorneding wurden ja kürzlich am neu gebauten Treppenabgang (siehe weiter unten im Tagebuch) stromsparende sündteure LED-Strahler installiert, die wegen ihrer hoffnungslosen Überdimensionierung wesentlich mehr Strom fressen, als die vorherigen konventionellen Lampen mit Leuchstoffröhren!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.